Unsere Themen und Standpunkte

Energiewende

Energiewende im Landkreis Göttingen:

Subventionsraubrittertum beim Windkraftausbau, bürgerferne Planung, Gesundheitsgefährdung und die Entwertung von Haus, Landschaft und Naturschutz.


Demografischer Wandel

Der Landkreis Göttingen zeichnet sich durch eine vielfältige, aber auch herausfordernde Altersstruktur aus.


Bildung

Die Universitätsstadt Göttingen lebt von Bildung und Wissenschaft. Bildung zeigt Menschen Perspektiven auf, sorgt für Chancengerechtigkeit und bildet die Grundlage unserer demokratischen Ordnung.


Kultur

Kunst und Kultur sind nicht nur große Wirtschaftsfaktoren, sie machen auch aus wie lebenswert eine Kommune ist. Für uns ist Engagement in Kunst und Kultur nicht nur eine Investition in die Zukunft, sondern steht gerade auch für ein lebenswertes Göttingen.


Natur

Unsere südniedersächsische Landschaft ist abwechslungsreich gegliedert, zum einen durch eine Landwirtschaft der bäuerlichen Familienbetriebe, zum anderen durch eine nachhaltige Forstwirtschaft mit standortgerechten Laubbäumen. Das hohe Gut des Naturschutzes muss in Einklang gebracht werden mit den berechtigten Interessen von Bauern und Forstwirten, aber auch Anglern, Freizeitsportlern und Erholungsuchenden. Große Herausforderungen ergeben sich auch durch den teils undurchdachten und gehetzten Ausbau der erneuerbaren Energien.


Haushalt

Ein ausgeglichener Haushalt ist die Grundlage für eine zukunftsgerichtete Politik. Trotzdem stehen viele Kommunen in unserem Landkreis vor großen finanziellen Herausforderungen. Aus Sicht der Freie Demokraten darf es nicht sein, dass die Kommunen kontinuierlich mehr ausgeben als sie einnehmen.


Infrastruktur

Eine gute Infrastruktur wird immer mehr zu einem Schlüsselpunkt in Niedersachsen. Gerade der ländliche Raum leidet unter schlechter Verkehrsanbindung und fehlender Verfügbarkeit von schnellem Internet.


Sicherheit

Eine gesunde Kommune braucht eine effektive Verbrechensbekämpfung. Eine sichere Gemeinde ist das Fundament auf dem das kulturelle, wirtschaftliche und öffentliche Leben steht. Der steigenden Zahl von Hauseinbrüche, sowie der aufkommenden politische Gewalt von Rechts und Links müssen eine gut ausgerüstete Polizei sowie Präventionsprojekte entgegen gestellt werden.


Stadt <> Land

Die Frage, ob Leben in der Stadt oder auf dem Land, soll in Zukunft keine Frage der Abstriche mehr sein. Verkehrsanbindung und längst auch die digitale Infrastruktur, sind eine entscheidende Schwäche vieler ländlicher Gebiete. Die Freien Demokraten machen sich stark, dass genau solche Nachteile entschieden ausgeglichen werden, sodass frei entschieden werden kann, anstatt mühsam abzuwiegen.


Kommunale Demokratie

Noch immer lassen zahlreiche Kommunen konkrete Elemente der direkten Demokratie und der Mitbestimmung von Bürgerinnen und Bürgern vermissen. Gerade in Zeiten grassierender Politikverdrossenheit ist es, besonders auf kommunaler Ebene, dringend geboten, mehr direkte Bürgerbeteiligung umzusetzen.